Blog

Ich möchte Dich hier gerne ein bisschen mitnehmen in meine Welt - Dir einen Einblick in meine Zeit bei IKEA geben & meine Projekte mit Dir teilen.

Ich hab so Bock, eine Community zu bauen, in der wir Erfahrungen austauschen und uns gegenseitig inspirieren!

Und ich hoffe, Du bist dabei!

  • Debbie

Auf der Tanzfläche mit der Chefin

Mitarbeiter-Sommerfest bei IKEA


Mitte September, eigentlich ist der Hochsommer schon vorbei, der dieses Jahr ja wirklich mal ein richtig echter Hochsommer war. Und doch ist mitten im Ruhrgebiet noch einmal Sommer angesagt - denn das Mitarbeiter-Sommerfest meines Einrichtungshauses stand an!



Wir neuen Azubis wollten das auf keinen Fall verpassen, man hatte uns nämlich im Vorfeld gesagt, dass unsere Kollegen wirklich wahnsinnig gut feiern können. Na das klang doch vielversprechend ;) Also geht es am Samstagabend los: Ich sammele meine beiden Mit-Neuen-Azubinen ein und wir fahren in Richtung Arbeit. Die Party sollte nämlich im Parkdeck steigen. Ja echt: Eine IKEA Party im IKEA Parkhaus. Wir sind auf jeden Fall gespannt.


Als wir ankommen, ist auch wirklich schon gut was los: Ein großes Buffett, schöne sommerliche Dekoration auf den Tischen. Ein DJ, der noch ruhigere "Dinnermusik" spielt & eine Menge Kollegen in Zivil. Wahnsinn. Einige erkenne ich kaum wieder. Klar, wenn ich sie zum Beispiel in gelb sehe, dann weiß ich direkt, wer das ist. Aber jetzt? Mensch, das ist echt interessant. Irgendwie bekommt jeder auf einmal einen Charakter & ist nicht mehr nur Verkäufer, Logistiker & Co.. Nicht falsch verstehen, ich reduziere meine Kollegen natürlich nicht nur auf ihre Arbeit. Aber gerade wenn man - wie wir - erst drei Wochen in einem großen Unternehmen ist, dann hilft so ein Abend wirklich ungemein.


Wir essen richtig gut, Currywurst mit Pommes (wie sich das im Pott gehört). Es gibt aber auch noch eine Menge anderer Köstlichkeiten zur Auswahl. Die Stimmung ist locker, wir unterhalten uns mit den anderen Azubis. Und dann schlendern wir mit einem Eis mal rüber zur Fotobox. Wo wir dann auch echt viel Zeit des Abends verbringen. Und natürlich wird später auch getanzt! Ja, und wie der Titel dieses Eintrags ja schon verrät, finden wir uns zu fortgeschrittener Stunde wirklich mit vielen unserer Anleiter, Ausbilder und Vorgesetzten auf der Tanzfläche wieder. Auch die Einrichtungshauschefin ist dabei.


Und das mag ich an IKEA. Jeder ist gesehen, jeder wird wertgeschätzt. Es ist egal, welche Position du hast. Du gehörst zur IKEA Familie.


Ach, das war echt ein schöner Abend. Ich bin auch echt viel länger geblieben als geplant. Ich glaub, das ist ein gutes Zeichen :)


Machs gut & bis bald,

deine Debbie

home

  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon