Blog

Ich möchte Dich hier gerne ein bisschen mitnehmen in meine Welt - Dir einen Einblick in meine Zeit bei IKEA geben & meine Projekte mit Dir teilen.

Ich hab so Bock, eine Community zu bauen, in der wir Erfahrungen austauschen und uns gegenseitig inspirieren!

Und ich hoffe, Du bist dabei!

  • Debbie

Meine Erwartungen an die Ausbildung

Aktualisiert: 24. Aug 2018

Worauf ich mich freue, was ich lernen möchte und wie ich mir die Ausbildung vorstelle. Das erwarte ich von meiner Zeit bei IKEA.



"Und, freust du dich schon?"

Das werde ich in letzter Zeit wirklich oft gefragt. Und es ist eine gute Frage. Denn das Sommersemester ist vorbei und im September geht's ja für mich schon los bei IKEA. Irgendwie echt ganz schön krass. Und es ging jetzt so schnell! Ich meine, ich hab ja schon vor einem Jahr damit begonnen, meine Bewerbung vorzubereiten. Und seit November habe ich die Zusage. Aber dass der Sommer so schnell kommen würde, habe ich irgendwie noch gedacht...



Aber ja, ich freue mich total.

Ich freue mich, endlich zu starten. Endlich damit zu beginnen, wovon ich lange geträumt habe. Ich freue mich sehr, neue Dinge zu lernen & zu erkennen, wo meine Fähigkeiten liegen.

  • Für dieses Jahr hab ich mir vorgenommen, vor allem meine Kreativität mehr zu entdecken. Ich möchte Vieles ausprobieren. Um einfach zu sehen, wo meine Stärken sind und was ich gut kann.

  • Und da passt es einfach so gut, dass ich im September starten werde und somit einen ganz neuen kreativen Bereich ausprobieren kann!

Ich freue mich total darauf, mal richtig zu arbeiten und habe gleichzeitig auch echt Respekt davor. Klar, ich hatte schon mehrere Nebenjobs, aber vor einem Vollzeitjob hab ich schon Respekt... Und ich freu mich auf mein Team & auf die Herausforderungen, die auf mich zukommen werden. Und so blöd es auch klingt, ich freu mich auf meine Arbeitskleidung. Keine Ahnung wieso, aber ich finde "Uniformen" irgendwie einfach ziemlich cool! Ich bin auch gespannt, wie viel kreative und handwerkliche Anteile dann wirklich in der Ausbildung vorhanden sind. Darauf hab ich einfach Bock!





Und ja, ich hab auch ein bisschen Angst.

Davor, überfordert zu sein. Mit der Arbeitszeit, mit meinen Aufgaben. Vielleicht auch ein bisschen Angst, von meinen Kollegen nicht ernst genommen zu werden. Und ich hab Angst davor, die Uni zu verlassen. Keine Studentin mehr zu sein. Nicht mehr meine Flexibilität zu haben. Nicht mehr entscheiden zu können, wie ich meine Zeit einteile und wann ich meine Arbeit erledige. Das soll jetzt echt nicht so klingen, als sei mein Studium meeeega chilling - das ist und war es wirklich nicht. Aber es ist einfach was anderes. Ich denke, das ist klar. Und nicht, dass du denkst, dass ich alles nur negativ sehe: Es überwiegen auf jeden Fall die Vorfreude und positiven Erwartungen!



Das möchte ich

lernen



Hier habe ich mal alles aufgelistet, was ich während meiner Ausbildungszeit bei IKEA gerne lernen möchte. Ich bin mal gespannt, was ich dazu in ein paar Jahren sage. Ob ich dann alles schon kann?


  • selbstständiges Arbeiten

  • mich in mein Team einzufinden, meinen Platz zu suchen und zu finden

  • trotz langer Arbeitszeiten genügend Zeit für Freunde und Freizeit einzuplanen

  • das frühe Aufstehen

  • bohren, schrauben, sägen... Ich möchte gerne noch sicherer im Umgang mit Werkzeug werden.

  • Farben- und Formtheorien

  • Wirtschaftsgrundlagen

  • besser mit Kollegen zu kommunizieren

  • konstruktiv Feedback zu geben und zu empfangen

  • zu sehen, was gut aussieht

  • mich mit verschiedenen Einrichtungsstilen wohlzufühlen und sie zu akzeptieren

  • aus meinen Ideen Projekte zu machen und umzusetzen

  • technisches Zeichnen

  • IKEA-interne Kommunikation

  • ...


Du glaubst nicht, wie sehr ich mich darauf freue, bald wieder so viel lernen zu dürfen! Und ich bin gespannt, was ich am Ende der Ausbildung alles kann und was ich dann vielleicht gerne noch lernen möchte. Denn - ich möchte immer eine Lernende bleiben, egal wie alt ich bin.


In diesem Sinne.

Debbie





home

  • Grey Instagram Icon
  • Grey Pinterest Icon